Wie produziert man eine Zeitung? Wie vermarktet man sie crossmedial? Welche Themen sind für den Leser interessant? Und wie finanziert man so ein Projekt? Diesen Fragen stellte sich eine Gruppe von Studierenden der Jade Hochschule am Studienort Wilhelmshaven im Wintersemester.


Im Rahmen des Wahlpflichtprojektes „Lehrverlag“ des fünften und sechsten Semesters im Studiengang „Medienwirtschaft und Journalismus“ wurde an der zwölften und 13. Ausgabe der Zeitung gearbeitet. Diese erschienen am 14. November und am 12. Dezember jeweils mit einer Auflage von 2000 Stück und wurden kostenlos an den drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth verteilt. Zur Zielgruppe der jade.impuls gehören vor allem Studierende und weitere Hochschulangehörige, die durch studentische Themen und Informationen aus der Region angesprochen werden sollen.

NordwestREPRO unterstützte das Projekt neben der Schaltung von Anzeigen mit dem Sponsoring von großformatigen Aufstellern, Werbebannern und Fußbodenaufklebern. Die Aufkleber und Banner haben sehr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen und konnten das Projekt noch professioneller ins rechte Licht rücken! 

 

Mehr über den Lehrverlag findet man hier.